Fotoausschnitte spielender Kinder

Fröhlicher und interessierter Besuch aus Japan in der Kita Tausendfühler

12.06.2004

Im Kindergarten Tausendfühler in Freiburg-Haslas gab es dieser Woche mal wieder besonderen Besuch: eine 20 köpfige Delegation der Kindergartengrupppe Private Nursery School League der japanischen Region Gifu unter der Leitung von Fuminari Tani war zu Besuch im Zahlenland. Die Gruppe von Erzieherin bereist gerade Deutschland und Frankreich, um Kindergärten zu besuchen, Ideen und Erfahrungen auszutauschen.


Die Entdeckungen im Zahlenland werden in der Kita Tausendfühler derzeit in mehreren Gruppen mit über 40 Kindern durchgeführt. Die Mittwochsgruppe wird geleitet von Frau Sybille Klaiber-Fischer und Prof. Gerhard Preiß. Für diese Gruppe naht nun das vorläufige Ende der Entdeckungen im Zahlenland - denn mit dem 19. Termin ist nun die Zahl 10 erreicht. Der 20. Termin wird als Abschlussfest mit den Eltern gestaltet werden.
Mit gewohnt großer Begeisterung und Aufmerksamkeit nahmen die 13 Kinder am 19. Zahlenland-Termin teil. Thema des Termins war das Zahlenhaus von 1 bis 10, Übungen auf dem Zahlenweg bis 20 sowie das Zehnerland.

Das Zahlenhaus wurde komplett - mit allen 10 Wohnungen - aufgebaut, und die Kinder konnten zeigen, wie gekonnt Sie mit den verschiedenen Aspekten einer Zahl umgingen und die große Zahlen aus den kleinen Zahlen zusammenzusetzen wissen.

Die japanischen Besucher wurden gleich richtig integriert: während alle Kinder die Zahlen auf Deutsch und Französisch begrüßten, der sechsjährige Marvin auf eigenen Wunsch die Zahlen in Englisch und dann Franka und Eva unbedingt die Zahlen auch auf Italienisch begrüßen wollten, durfte auch die Jüngste der japanischen Besuchergruppe die Zahlen auf Japanisch begrüßen und später verabschieden.

Auch durch das zehneckige Zehnertor stiegen dieses Mal nicht nur die Kinder sondern auch die Besucher ins Zehnerland.



Auf dem Zahlenweg bis 20 durfte dieses Mal jedes Kind seine Lieblingsübung aussuchen.


Zwar weiß nun wirklich bald "jedes Kind", wer der Fehlerteufel in Wirklichkeit ist, doch das tut der Spannung bei der Ankündigung des Fehlerteufels keinen Abbruch. Und auch das "Geh fort! Geh fort!" aller Kinder konnte nicht verhindern, dass der Fehlerteufel sein unwesen trieb.

Die Erzieherinnen aus Japan zeigten sich beeindruckt von der anhaltenden Konzentration der Kinder - dieser Termin war mit zwei Stunden auch für Zahlenlandverhältnisse außergewöhnlich lang. Und von dem Wissen und gekonnten Umgang mit den Zahlen dieser 4 bis 6jährigen Kinder.
Als besonderes Merkmal des Konzepts der Entdeckungen im Zahlenland stellte sich aus ihrer Sicht das besonders hohe Maß an Selbstständigkeit und Aktivität der Kinder heraus.


Vielen Dank an die Kinder, an Sybille, an die Besucherinnen, an Prof. Preiß und natürlich an
die ZAHLEN!

Und ein herzlichen Auf Wiedersehen!


>> zurück zum Seminarkalender
>> zurück zur News-Übersicht

Seite drucken

Newsletter

Der Zahlenland-Newsletter informiert Sie per E-Mail über Neuigkeiten, aktuelle Angebote und Seminartermine in Ihrer Region.


Nachrichten

Gedenkmesse für Gerhard Preiß in der St. Stephans Basilika in Budapest 22.10.2017 Gedenkmesse für Gerhard Preiß in der St. Stephans Basilika in Budapest

Wiedereröffnung des Zahlenfreunde-Forums 07.09.2017 Wiedereröffnung des Zahlenfreunde-Forums

Die Zahlenland-Jahrestagung in Freiburg 08.06.2017 Die Zahlenland-Jahrestagung in Freiburg

 

Logo Zahlenland für die Printausgabe

Zahlenland Prof. Preiß

Ganzheitliche mathematische Bildung in Kindergarten und Grundschule
Erzgebirgstr. 32, D-65520 Bad Camberg
Tel. 06434 90 36 33, E-Mail: kontakt@zahlenland.info, wwww.zahlenland.info



Quelle: http://www.zahlenland.info/de/aktuell/news.php [23.10.2017, 8:26Uhr]
© 2017 Zahlenand Prof. Preiß, Bad Camberg. Alle Texte und Bilder sind urheberrechtlich geschützt.
zum Seitenanfang